Hegner Multicut-1 Dekupiersäge

Hegner Multicut-1 Dekupiersäge

Hegner Multicut-1

Hegner Multicut-1
9.2

Standfestigkeit

10/10

    Sägequalität

    9/10

      Hubzahlregulierung

      9/10

        Gebläse

        8/10

          Ausstattung / Zubehör

          10/10

            Pro

            • perfekte Sägequalität
            • praktisch vibrationsfrei
            • reichhaltig Zubehör

            Kontra

            • mäßige Absaugungsleistung

            Irgendwann kommt jeder zu einer Hegner – so wird im Volksmund unter den Werkzeugfans berichtet. Das ist so nicht ganz falsch, denn der Hersteller fertigt in der Tat hochpreisige Produkte die auch mit Qualität und sauberen Ergebnissen überzeugen können. Mit der Hegner Multicut-1 kommt wahrlich keine günstige Dekupiersäge bei mir auf den Werkstatttisch, jedoch eine verdammt gute. Ich stelle sie dir jetzt mal vor.

            insert_comment Interview mit Hegner: Wenn du mehr über die Firma hinter den Hegner Produkten wissen möchtest, empfehle ich dir mein Interview mit Geschäftsführer Jörg Broghammer über die Werte des Unternehmens, die Dekupiersägen und was Hegner so erfolgreich und beliebt macht. Hier geht es zum Interview.

            Technische Daten zur Hegner Multicut-1 Dekupiersäge

            Hersteller: Hegner
            Leistung: 100 Watt
            Motordrehzahl: 1.400 oder mit elektronischer Drehzahlregelung von 400-1.400 Umdrehungen / Minute
            Durchlasshöhe: 50 Millimeter (bei 45 Grad)
            Durchlasstiefe: 365 Millimeter
            Hubhöhe: 12/15 Millimeter
            Tischneigung: max. 45 Grad
            Tischmaße: 435×230 Millimeter
            Gewicht: 16 Kilogramm

            Der erste Eindruck der Hegner Multicut-1

            Hegner Multicut-1 Dekupiersäge

            Die Hegner Multicut-1 Dekupiersäge bietet mit ihren 16 Kilogramm soliden Stand und erzeugt kaum Vibrationen.

            Die Hegner Dekupiersäge Multicut-1 erreicht mich direkt vom Hersteller gut verpackt. Mit ihren 16 Kilogramm bewegt sie sich gewichtstechnisch im mittleren Bereich. Der Stand auf meinem Tisch ist solide – nix wackelt, nix rutscht. Das ist wichtig für ein angenehm ruhiges Sägen und einen vibratiosnarmen Lauf des Sägeblattes. Soweit so gut.

            Die beiliegende Universal-Anleitung enthält alles wissenswerte auf 20 Seiten komprimiert: ausführliche Bedienhinweise, Explosionsskizzen und Wartungstipps. Auch mit Bildern spart der Hersteller nicht. Viel zu montieren bietet die Hegner Dekupiersäge Multicut-1 ohnehin nicht. Sie dürfte auch für Laien recht unkompliziert und verständlich aufzubauen sein. Etwas Zeit solltest du – wie bei jedem anderen Gerät auch – jedoch immer mitbringen um dich mit der Dekupiersäge vertraut zu machen.

            Hegner Multicut-1 Dekupiersäge - Pumpsockel

            Die Verarbeitung der Einzelteile wie zB. der Pumpsockel lässt keinen Grund zur Kritik.

            Löblich und an dieser Stelle unbedingt zu erwähnen: Die Hegner Dekupiersäge Multicut-1 kommt mit reichhaltigem Zubehör daher: ein ganzes Sortiment Qualitätslaubsägeblätter (60 Stück), einen Kunststoff-Tischeinlegeteil, einen Satz Bedienwerkzeug sowie die eben angesprochene ausführliche Bedienanleitung. Der Hersteller hat also ein richtig gutes Paket geschnürt mit denen du gleich loslegen kannst. Und mit 60 Sägeblättern (ohne Querstift) kommst du auch erst einmal eine Weile.

            Die Verarbeitung ist wie erwartet mustergültig. Hegner setzt ganz auf den orangen Look. Statt wie bei der Konkurrenz, soviel wir möglich der ganzen Technik in einem halbwegs schicken Korpus zu verstauen, wirkt die Hegner Maschine regelrecht exponiert. Der Alu-Gusskörper ist solide verarbeitet. Die Verbindungen nahtlos.

            Die Front ist aufgeräumt und bietet neben dem Power-Knopf lediglich den Drehregler für die Hubzahl. Lange Einarbeitung ist hier also nicht nötig.

            Die Hegner Dekupiersäge Multicut-1 im Sägetest

            Passende Sägeblätter für deine Hegner Multicut-1: die Folgenden habe ich im obigen Test verwendet und kann sie empfehlen. Sägeblätter ansehen »

            Du willst gleich loslegen? Inspirationen, Schnittvorlagen und tonnenweise Ratschläge findest du in diesen Büchern. Hier meine Empfehlungen »

            Und da komme ich gleich zum Sägetest. Mit ihren 16 kg Grauguss-Körper ist die Hegner Multicut-1 Dekupiersäge etwas leichter als ihr größerer (und fast doppelt so teurer) Bruder – läuft dennoch sehr ruhig. Das Sägeblatt bewegt sich gerade und beinahe vibrationsfrei.

            Selbst bei höheren Drehzahlen kann die Maschine dieses Sägeniveau halten. Ich lege die ersten Werkstücke an: Hart- und Weichholz sind für den Primus kein Problem. Aber auch Kunststoff lässt sich schneiden. Sogar dünne Stangen von Buntmetall bekommt die Säge durch. Im Test sägte sie mein Sperr- und Massivholz und sogar Alu mit höchster Genauigkeit und sauberen Kanten. Hier spielt Hegner seine langjährigen Erfahrungen voll aus. Der Sägetisch ist bis zu 45° exakt schwenkbar und bietet eine gute Grundlage für exakte Schnitte. Mit seinen Maßen ist er darüber hinaus eine prima großflächige Auflage auch für größere Werkstücke. Sicheres führen und schieben des Holzes war im Test kein Problem.

            Wichtig dabei: Die Hubzahl kann sich mit maximal 1.400 Umdrehungen in der Minute durchaus sehen lassen. Allerdings solltest du beim Kauf der Hegner Multicut-1 genau hinschauen.

            error_outline Achtung: Hegner hat von seinem Modell zwei Varianten im Angebot: zum einen die normale Hegner Dekupiersäge Multicut-1 mit fester Hubzahl – zum anderen eine erweitere Variante mit elektronischer Hubzahlregelung (Einstellbar zwischen 400 und 1.400 Umdrehungen pro Minute). Ich empfehle natürlich Letztere.

            Hegner Multicut-1 Dekupiersäge

            Mit 1.400 Umdrehungen und 15 mm Hubhöhe bist du für deine Projekte gut gewappnet.

            Gerade wenn du verschiedenste Materialien bearbeiten möchtest, rate ich dir eher zur Letzteren. Denn dann kannst du die Sägeeigenschaften komfortabel auf dein Werkstück einstellen. Sicherlich musst du dafür etwas rumprobieren, bekommst langfristig aber deutlich bessere Schnitte und einen effektiveren Sägeprozess. Weitere Tipps dazu findest du auch hier im Ratgeber.

            Der maximale Sägeblatt-Hub mit 15 mm reicht für die meisten Projekte aus. Wenn es doch etwas mehr sein soll, dann lohnt ein Blick auf die höhere Variante, die Hegner Dekupiersäge Multicut-SE. Diese bietet noch einmal 4 Millimeter mehr und verfügt zusätzlich noch über eine praktische Schnellspanneinrichtung mit der du die Sägeblätter bequem wechseln und einfach einhängen kannst.

            Bei der Hegner Dekupiersäge Multicut-1 kann ich die Sägeblätter in ihrer Spannung bequem einstellen. So erreiche ich eine gute Balance aus nicht zu straffem Sägeblatt und dennoch gutem Zug.

            Hegner Dekupiersäge Multicut-1 - Sägetisch

            Der 435×230 Millimeter große Sägetisch bietet genügend Auflagefläche für dein Werkstück.

            Laut Hersteller ist der Motor für Dauerbetrieb ausgelegt. Und auch im intensiven Test kann ich diese Angabe bestätigen. Die Lautstärkeentwicklung bewegt sich dabei im akzeptablen Bereich und ist vergleichweise moderat.

            Die Absaugung erfolgt über einen Saugschlauch (die Hegner bietet hier einen 35 Millimeter Anschluss) und ist in meinen Augen ausreichend. Wie bei fast allen meiner Testgeräte solltest du hier natürlich keine Wunder erwarten. Die Absaugung reicht, um die Schnittstelle staubfrei zu halten und Sicht auf das Werkstück zu garantieren. Aber auch nicht mehr und nicht weniger.

            lightbulb_outline Hegner Dekupiersägen in der Übersicht: Hegner hat neben dem hier vorgestellten Modell noch einige andere Dekupiersägen im Angebot – darunter auch stärkere Versionen wie die Mulitcut 2S und die Multicut SE. Eine umfangreiche Übersicht und Informationen über alle Geräte des Herstellers und ihre Werte findest du hier.

            Fazit:

            Hegner ist der Primus unter den Sägen. Die Multicut wird in vielen Foren empfohlen und ist auch in meinem Test unter den Top3. Hegner hat mit der Multicut-1 erneut geklotzt statt gekleckert. Von der Sägequalität steht die Dekupiersäge ihrem großen Bruder Multicut SE in nichts nach – kostet jedoch fast nur die Hälfte. Lediglich bei einzelnen Werten wie Schnittstärke und Durchlasstiefe musst du für dich entscheiden, ob sie für deine Projekte ausreichen wird. Unterm Strich möchte ich behaupten, dass du mit der Hegner Multicut-1 eine extrem gute Dekupiersäge für anspruchsvollere Projekte bekommst. Sicherlich nicht die preiswerteste, doch langfristig spielt sich das Geld doppelt und dreifach wieder rein.

             
            Produktabbildung von Hegner 01100000 Hegner 01100000 Dekupiersäge Multicut-1

            Hegner 01100000 Hegner 01100000 Dekupiersäge Multicut-1

            Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

            Weitere Angebote, Zubehör und Alternativen für Hegner Multicut-1: